• de
  • fr
  • en
  • ClearView Brille Test: Was taugt die Brille zum Autofahren?

    Product Rating
    96
    96
    95
    96
    95

    Zuverlässigkeit

    Nutzbarkeit

    Preis

    Haltbarkeit

    Sicherheit

    Total Rating

    96%

    Neujahrs-Angebot

    Nur für kurze Zeit | Nicht verpassen! Bis zu 50% Rabatt auf ClearView Brille

    > Hier Direkt Zum Angebot <


    Wer kennt das nicht: Draußen ist es dunkel und vielleicht sogar regnerisch. Sie fahren mit dem Auto durch die Gegend. Allerdings gleicht die Fahrt eher einem Blindflug, denn Dunkelheit, grelles Licht entgegenkommender Fahrzeuge, Regen und Co machen Ihnen zu schaffen. Unter diesem Problem der schlechten Sicht leiden quasi alle Autofahrer – die einen mehr, die anderen weniger.

    Die ClearView Nachtsichtbrille verspricht Abhilfe und soll laut Hersteller für eine bessere Sicht bei nächtlichen Autofahrten sorgen. Aber kann das wirklich funktionieren. Ich muss zugegeben, dass ich wirklich skeptisch war. Aber mein ClearView Test sollte mich letztendlich eines besseren Belehren. Während ich früher zu den Menschen gehörte, die bei Dunkelheit ungerne Auto gefahren sind, macht es mir heute nicht mehr wirklich etwas aus – dank ClearView. Was diese Brille auszeichnet und was sie zu leisten imstande ist, erfahren Sie in meinem ClearView Test.

    Mein erster Eindruck


    Als ich das erste Mal die ClearView Brille in den Händen hielt, war ich doch sehr skeptisch. Wie soll dieses Teil für mehr Sicherheit beim Autofahren sorgen? Sie sieht, das muss man ja ehrlich sagen, eher aus wie eine dieser Sonnenbrillen aus den 90er Jahren, mit denen irgendwelche Techno-Teens über die Raves gezogen sind…

    Warum das der Fall ist? Weil sie gelbe Gläser hat. Das ist anfänglich wirklich etwas merkwürdig. Aber ich habe es auf einen Versuch ankommen lassen. Bevor ich aber zu meinen Erfahrungen aus der Praxis mit dieser Brille komme, möchte ich noch ein paar weitere Worte zu der Brille selbst loswerden.

    Was mir – mal abgesehen von den gewöhnungsbedürftigen gelben Gläsern – ganz gut gefällt, sind das Gestell und die Form der Brille. Sie hat die typische Form einer Pilotenbrille und ist mit großen Gläsern und einem recht dünnen Gestell ausgestattet. Dieses hat eine dunkle Farbe, glänzt leicht metallisch und macht trotz der dünnen Streben und Bügel auf mich einen sehr stabilen und wertigen Eindruck. Sieht eigentlich ganz cool aus – mal abgesehen von der Farbe der Gläser. Diese sitzen auch fest in der Fassung, was ja gerade bei günstigen Brillen auch nicht immer so ganz der Fall ist.

    Praktisch finde ich zudem, dass ein Etui passend für die Brille dabei im Lieferumfang dabei ist. In dieser findet die ClearView Brille gut Platz. Es kommt im Look von schwarzem Leder daher, auch wenn es vermutlich Kunstleder ist. Aber das soll mich beim besten Willen nicht stören…

    Meine Erfahrungen in der Praxis


    Nach diesem Vorgeplänkel kommen wir nun endlich zu den wirklich relevanten Informationen in meinem ClearView Test: Kann diese Brille wirklich für mehr Sicherheit bei nächtlichen Autofahrten sorgen?

    Bevor ich das erste Mal mit der Brille gefahren bin, kam mir gleich eine Frage auf: Was mache ich mit meiner normalen Brille, die ich aufgrund der Sehschärfe zum Autofahren brauche? Das hat sich aber als kein Problem herausgestellt, da ich die ClearView Brille einfach über meine bestehende Brille drüber tragen kann – ähnlich wie bei einer dieser neumodischen 3D-Brillen im Kino. Das klappt erstaunlich gut und deutlich besser, als ich zunächst erwartet habe. Ein großer Vorteil ist hierbei das leichte Gewicht der Brille von ClearView. Diese fällt auf der Nase beim Tragen somit kaum ins Gewicht. Nach wenigen Minuten hatte ich vom Tragegefühl her schon vergessen, dass ich gerade zwei Brillen auf der Nase trug.

    Noch besser wurde es dann aber, als ich die ersten Meter mit der ClearView Nachtsichtbrille gefahren war. Es war ein wirklich dunkler Tag, kein Mond, regnerisch. Für mich echte Alptraum-Bedingungen zum Autofahren. Umso gespannter war ich auf die Wirkung, die mich wahrlich nicht enttäuschen sollte. Ich konnte in der Tat deutlich besser sehen. Der Gegenverkehr (z. B. Fahrzeuge mit Xenon Scheinwerfern) und andere helle Lichter haben mich weniger geblendet. Zudem war alles heller und freundlicher, ich konnte Umrisse und Konturen besser erkennen. Und, das finde ich ebenfalls wichtig, die Fahrt nach Hause hat sich für meine Augen nicht so anstrengend und ermüdend angefühlt.

    Möglich machen dies die verschiedenen Eigenschaften der ClearView Brille. Sie ist mit einer fortschrittlichen Entspiegelungstechnologie durch polarisierte photochrome Gläser sowie Blendschutz versehen, die dafür sorgt, dass Sie bei Dunkelheit weniger geblendet werden. Denn die gelben und speziellen Gläser der Brille verringern die Blendung und verbessern zudem den Kontrast, sodass die Sicht insgesamt deutlich besser wird – sowohl in der Dunkelheit als auch bei Regen.

    Und was kostet mich das Plus an Sicherheit?


    Jetzt haben wir Ihnen so viel von der ClearView Brille vorgeschwärmt und so viel Positives berichtet, dass Ihnen vermutlich nur noch eine Frage unter den Nägeln brennt: Was kostet die ClearView Nachtsichtbrille denn nun genau?

    Ich kann diese Frage absolut nachvollziehen und will Sie auch nicht weiter auf die Folter spannen. Prinzipiell sollte man nicht an Sicherheit sparen. Aber natürlich kaufen wir alle gerne gute Dinge zum dennoch günstigen Preis ein. Und genau das gelingt auch bei der ClearView Brille. Denn dieses Plus an Sicherheit beim Autofahren gibt es für nur 49 Euro pro Brille. Das ist gemessen an dem Gewinn, den diese Brille für Ihre Sicherheit und auch die Sicherheit Ihrer Mitmenschen leistet, ein echtes Schnäppchen.

    Und es kommt noch besser: Möchten Sie mehrere Autos oder auch andere autofahrende Familienmitglieder, Freunde und Bekannte in den Genuss von ClearView kommen lassen? Dann wird es sogar noch günstiger. Bestellen Sie gleich zwei ClearView Brillen, nachdem Sie unseren ClearView Test zu Ende gelesen haben, zahlen Sie nur 98 Euro. Nun werden Sie sich vermutlich fragen, wo da die Ersparnis ist? Nun, das ist ganz einfach: Sie bekommen drei Brillen zum Preis von zweien geliefert. So reduziert sich der Stückpreis pro Brille auf nur noch rund 33 Euro. Ordern Sie sogar dreimal die ClearView Nachtsichtbrille, sinkt der Stückpreis sogar noch weiter. Denn für einmalig 135 Euro bekommen Sie dann statt drei sogar fünf Exemplare geliefert. Das macht dann einen Stückpreis von nur noch 27 Euro. So können Sie die ganze Familie und Ihren Freundes- und Bekanntenkreis in den Genuss dieses Plus an Sicherheit für Autofahrer kommen lassen…

    Und noch einen Extra-Bonbon haben wir für sie: Versandkosten fallen ebenfalls keine an! Somit erhöht sich der Kaufpreis nicht noch durch irgendwelche Gebühren für Porto und Co.

    Mein Fazit zur ClearView Nachtsichtbrille


    Kommen wir zum Fazit und meiner abschließenden Bewertung der ClearView Brille. Ich kann Ihnen das Produkt zweifelsohne empfehlen. Mir hilft die Nachtsichtbrille mittlerweile bei jeder nächtlichen Fahrt, bei Regen sowie auch bei Nebel. Sie sorgt für eine bessere Sicht und auch für ein besseres und sichereres Gefühl beim Fahren. Ich erkenne Hindernisse und Gefahrenstellen schneller. Einziger Kritikpunkt ist die etwas merkwürdige Optik mit den gelben Gläsern. Beim nächtlichen Autofahren sieht mich aber (mal abgesehen von eventuellen Beifahrern, die ja ebenfalls von der erhöhten Sicherheit profitieren) niemand. Von daher ist das schon okay für mich…!

    Vorteile

    • verbesserte Sicht bei Nacht
    • mehr Sicherheit beim Autofahren
    • sehr leicht
    • lässt sich auch über anderen Brillen tragen
    • günstiger Preis
    • größerer Rabatt, je mehr Brillen Sie bestellen
    • kostenloser Versand

    Nachteile:

    • gelbe Gläser gewöhnungsbedürftig

    Klick hier und sichere Dir Deinen ClearView noch Heute.

    Comments


    There are no comments available.

    INFINITIKLOUD

    What Makes InfinitiKloud So Unique?


    Get your InfinitiKloud Today
    Benjamin photo

    Benjamin

    Picture this: You’re driving down the highway, when all of a sudden your check engine light comes on. Your car had been driving a little funny, but nothing too out of the ordinary. In a panic, you pull over off the road and call a tow truck.

    Read More